Detox- Suppe a la TCM

Detox- Suppe a la TCM

Ich hoffe du genießt die wunderschönen lauen Sommerabende in vollen Zügen. Hier gehört natürlich der ein oder andere Grillschmaus dazu. Falls du dich im Moment durch spät abendliche üppige Mahlzeiten jedoch nicht im Gleichgewicht befindest, hab ich hier ein wunderbares Rezept für eine Detox- Suppe. 

Hier das Rezept zum Nachkochen und wohlfühlen! Viel Spaß und Gusto beim Nachkommen und essen!!! Detox kann auch lecker sein. :-)

Zutaten

  • 4 Shiitake Pilze (frisch oder getrocknet) oder andere Pilze wie Champignons (Erdelement)
  • (1 kleines Stück Alge) (Wasserelement)
  • 100 g Rettich (Metallelement)
  • 300 g Pakchoi, Mangold oder Wirsing (Erdelement)
  • 3 Karotten (Erdelement)
  • 2 TL Rapsöl (Erdelement)
  • 1 cm Ingwer, fein gehackt (Metallelement)
  • 2 EL Tamari- oder Sojasauce (Wasserelement)
  • 2 TL Zitronensaft (Holzelement)
  • 1,5 l Basensuppe, Wasser mit Suppenpaste, klare Suppe (Huhn oder Gemüse), Dashi (japan. Fischsud), … (Erdelement)
  • frischer Koriander (Feuerelement)

So wird´s gemacht:

  1. Die Pilze putzen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Falls getrocknete Pilze verwendet werden, vorher einweichen.
  2. Die Karotten und den Rettich waschen und schälen und in feine Streifen schneiden.
  3. Pakchoi waschen und putzen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Das Öl in einem Topf erhitzen.
  5. Die Shiitakepilze und den Ingwer zugeben und kurz anbraten.
  6. Die Karotten und Rettich-Streifen und etwas Wasser zugeben und 2-3 Minuten lang schmoren.
  7. Pakchoi (Mangold/Kohl, …) zugeben und unter Rühren, mit Wasser aufgiessen und 4-5 Minuten weiter köcheln.
  8. Mit Tamari- oder Sojasauce und Zitronensaft abschmecken. Mit frischem Koriander anrichten!

Drucken   E-Mail