Guasha

"Durch Schaben auf der Haut Qi harmonisieren"

Die Behandlungsmethode Gua Sha kommt aus Asien. "Gua" bedeutet Schaben und "Sha" bedeutet "Haihaut" (dies beschreibt die durch das Schaben hervorgerufene Hautreaktion). "Sha" heisst jedoch auch Krankheitssyndrom. Bei Guasha wird mit einer abgerundeten Kante eines Porzellanlöffels, eines Deckels, einer Münze oder mit proffessionellen Guasha Utensilien mehrmals über einen Bereich der eingeölten Haut geschabt, bis deutliche Verfärbungen und Blutungen unter der Haut auftreten. Es handelt sich aber hier um. keine Verletzungen der Haut (offene Wunden). Die Hauterscheinungen befinden sich unter der Haut und klingen in bis zu 6 Tagen selbstständig ab. Da die Schmerztoleranz bei jeder Person unterschiedlich ist, wird von den meisten meisten Menschen bei mittelstarkem Druck die Behandlung als angenehm bis leicht schmerzend wahrgenommen.

  • Wirkung:

    Das Schaben auf der Haut bewirkt zum einen das öffnen der Hautoberfläche um Krankheits erregende Faktoren effizient aus dem Körper zu lassen - zum anderen bewirkt es eine stärkere Durchblutung. Gua Sha fördert den Blutfluss und die Nährstoff- sowie Qi- Versorgung des Gewebes. Es senkt den Muskeltonus und löst dadurch Muskelverhärtungen, - verklebungen und verspannungen. Dadurch können Schmerzen gelindert werden. Nach der chinesischen Medizin bewegt Gua Sha Qi und Blut und gestaute Feuchtigkeit.

  • Anwendung:

    Im klassisch chinesischen Gebrauch wird Gua- Sha meist angewendet bei: Im klassischen chinesischen Gebrauch wird Guasha meistens angewendet bei: Erkältungen, Fieber, Bronchitis, Asthma, Schmerzen, Kopfschmerzen/ Migräne, Kreislaufbeschwerden, Frauenleiden, Kopfschmerzen, Schmerzen am Bewegungsapparat (z.B.: Verspannte Muskeln)

  • Allgemeines:

    Durch Gua Sha werden keine Verletzungen der Haut (offene Wunden) erzeugt. Die Hauterscheinungen befinden sich unter der Haut und klingen in bis zu 6 Tagen selbstständig ab. Da die Schmerztoleranz bei jeder Person unterschiedlich ist, wird von den meisten meisten Menschen bei mittelstarkem Druck die Behandlung als angenehm bis leicht schmerzend wahrgenommen.

HAHN Chinesische Medizin © | Impressum